kPNI

klinische Psycho-Neuro-Immunologie

Die klinische Psycho-Neuro-Immunologie ist eine neue Wissenschaft, welche den Menschen (seine Gesundheit/seine Krankheit) mit all seinen Facetten betrachtet. Evolution, Nahrung, Biorhythmus, Bewegung, Epigenitik, Immunsystem, Hormonsystem und auch das soziale Umfeld werden angeschaut und in der Therapie berücksichtigt.

Wissenschaft

Die kPNI basiert auf der evolutionären Medizin und berücksichtigt unsere genetischen Voraussetzungen, welche sich im Laufe der ca. 2 Mio Jahre andauernden Menschheitsgeschichte entwickelt haben und uns zu perfekt angepassten Überlebenskünstlern haben werden lassen. Die sogenannten Zivilisationskrankheiten (Diabetes Mellitus, Herz-Kreislauf-Erkankungen, Entzündungen des Bewegungsapparates, Parkinson, Demenz, Autoimmune Erkankungen…) sind Produkt eines sich immer schneller wandelnden Lebensstils, an den wir uns genetisch nicht in dieser rasenden Geschwindigkeit anpassen können und daraufhin evtl. erkranken. Unser Körper und unser Geist sind nicht gewöhnt an die Mengen verarbeiteterLebensmittel, sind nicht gewöhnt an die häufigen Stressreize (Chef, Hypothek, Stau, Lärm, ständiges „online“ sein…), nicht gewöhnt an langes Sitzen, nicht gewöhnt an gleichbleibende Lebensbedingungen (immer die gleiche Temperatur in der Wohnung, Nahrung immer verfügbar…), nicht gewöhnt an die körperliche Inaktivität (evolutionär liefen wir 15-40km täglich zu Fuß). Die kPNI sucht und findet hier Ansätze zur Lösung auf den unterschiedlichsten Ebenen, auf der körperlichen, der sozialen, der emotionalen oder der kognitiven Ebene. Häufig auch auf mehreren Ebenen gemeinsam. Ziel der kPNI ist es, das Problem hinter der Krankheit / dem Symptom zu finden, den nur so ist Heilung dauerhaft möglich.

Stefan Kirschstein im Gespräch mit einem Kunden

Behandlungskonzept

Wir (Nadine und Stefan) hatten erstmals vor fast 10 Jahren (2007) „Erstkontakt“ zu dieser unbekannten Therapie und waren zunehmend fasziniert. Über viele kleine Seminare zu diesen Thema (Stoffwechsel, Darm, Burnout, Mindset etc), fanden wir es schließlich unausweichlich die 2 jährige Ausbildung in klinischer Psycho-Neuro-Immunologie zu absolvieren. Die kPNI ist für uns ein entscheidender Faktor für die komplexe Gesundheit des Menschen. Unsere Praxis-Themen Physiotherapie, Sport und Ernährung sind wertvoll und wichtig (für viele Patienten auch völlig ausreichend und perfekt) , aber befassen sich lediglich mit Teilbereichen des Menschen und der menschlichen Gesundheit und berücksichtigen dementsprechend nicht den Menschen als Ganzes.
Da viele Krankheiten aber nicht lokal auf eine Körperregionen oder ein Gewebe beschränkt sind, sondern komplex zusammenhängen (oder haben Sie sich schon einmal Gedanken über den Zusammenhang von Getreide und Schilddrüse gemacht, von Stress und Verdauung, von ständigen Verletzungen des Kollagengewebes und einem geschwächten Immunsystem?), ist aus unserer Sicht der tatsächlich ganzheitliche Ansatz der kPNI für viele Patienten die ideale Lösung.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir kPNI Termine nur in mindestens zwei Einheiten anbieten können, da die Komplexität des Themas es von uns erfordert, uns zwischen den Einheiten Gedanken über das Behandlungskonzept zu machen.